Liefern Sie auch an Packstationen?

Nein und das hat gute Gründe:

Packstationen sind unbewacht, laden somit Gauner und professionelle Betrügerbanden geradezu ein. Schutzvorkehrungen bis hin zur mTAN per SMS sind gut gemeint, schrecken aber Profis nicht ab. 

Bereits im Jahre 2008 warnte focus.de vor der Betrugsmasche: "Packstationen als Diebesgutschleusen"

Welche Vorkehrungen auch immer getroffen werden, Packstationen sind frei stehende Automaten, die Betrügerbanden in vielerlei Hinsicht entgegenkommen. Packstationen werden missbraucht, um kriminelle Spuren zu verwischen, anonym zu bleiben und um Diebesgut in Sicherheit zu bringen. 

Wenn Sie tagsüber nicht oder selten zu Hause anzutreffen sind, empfehlen wir:
- Lieferung an Bekannte/Verwandte oder Nachbarn. 
- Lieferung an Dienststelle oder Kanzlei. 

Solche abweichende Lieferadressen können Sie im Bestellverlauf eingeben. 

https://www.roben-shop.de/blog/packstation-des-gauners-liebstes-kind/

Zuletzt aktualisiert: 27.11.2018 14:57:38

Weitere Fragen und Antworten in dieser Rubrik:

  1. Ist der Bestellvorgang abgesichert?
  2. Wie werden meine persönlichen Daten geschützt?
  3. Kann ich meine persönlichen Daten ändern?
  4. Kann ich mein Kundenkonto löschen?
  5. Wie sicher ist der Versand?
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.  Mehr Infos  OK