Was ist ein Designfutter, bzw. Designerfutter?

Ein Design- oder Designerfutter gibt es in der Fachsprache nicht!

Es gibt allenfalls Futterstoffe, die ein Dessin (Zeichnung) eingewoben haben. Man spricht hier von Jacquards, die üblicherweise Ornamente oder sogenannte Paisleys in der Webstruktur zeigen.

Designfutter, Designerfutter oder Futter mit Dessins bieten wir nicht an und das hat seinen guten Grund:

"Futterstoffe, die eine Zeichnung im Gewebe, also ein Dessin haben, sind überwiegend Mischgewebe. Weil der Futterstoff der körpernächste Stoff eines Bekleidungsteiles ist, entscheidet er primär über Tragekomfort und Klimatisierung. Genau da machen wir keine Kompromisse und das ist auch bei einer Robe nicht sinnvoll. Das Innenfutter der Robe ist für Betrachter nicht sichtbar, für Träger jedoch hautnah fühlbar!"

Unsere Roben sind im Rückenoberteil mit hochwertigen schwarzen Futterstoffen (100% Acetat oder reine Seide) gefüttert, die allesamt atmungsaktiv sind und die naturgegebene Klimatisierung der reinen Schurwolle nicht beeinträchtigen.

Zuletzt aktualisiert: 10.02.2012 13:02:08

Weitere Fragen und Antworten in dieser Rubrik:

  1. Was ist Acetat?
  2. Was ist Baumwolle?
  3. Was ist Seide?
  4. Was ist Schurwolle?
  5. Kann ich mir bei Ihnen ein farbiges Futter auswählen?