Wie und wo bringe ich das Namensetikett an meiner Robe an?

Die einfachste und sicherste Art, das Namensetikett anzubringen, ist das Aufnähen mit der Nähmaschine.

Sie können das Namensetikett auch aufbügeln, das geht so:

1. Schalten Sie bitte Ihr Bügeleisen auf 3 Punkte (Baumwolle), gießen Sie zuvor Wasser für „Bügeln mit Dampf“ ein.

2. Legen Sie das Satin-Rückenfutter auf Ihren Bügeltisch. So, dass der Oberstoff der Robe nicht mitgebügelt wird.

3. Legen Sie das Namensetikett auf unser Firmenetikett. Da hält es am besten und Sie können das Satin-Rückenfutter nicht beschädigen. Bitte legen Sie zur Schonung des Rückenfutters ein Tuch (Geschirrtuch o.ä.) darüber.

4. Hat Ihr Bügeleisen die Temperatur „3 Punkte“ (Baumwolle) erreicht, schalten Sie bitte den Dampf voll ein und drücken Sie 20 Sekunden fest auf das Tuch (nicht hin-und-herbügeln).

5. Heben Sie Ihr Bügeleisen ab und lassen Sie Ihr "Werk" nun gute 5 Minuten abkühlen.



Wie und wo bringe ich das Namensetikett an meiner Robe an?
Zuletzt aktualisiert: 25.07.2015 16:13:49

Weitere Fragen und Antworten in dieser Rubrik:

  1. Was muss ich bei der Größenwahl beachten?
  2. Sind die Robenpreise bei allen Konfektionsgrößen gleich?
  3. Wann und wie erreiche ich Ihre Hotline?
  4. Können Sie auch Fragen online beantworten?
  5. Habe ich ein Rückgaberecht?
  6. Was beinhaltet die Preis-Garantie?
  7. Änderungsarbeiten, wie geht das?
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.  Mehr Infos  OK