Auch in der schwierigen Corona-Zeit sind wir für Sie da und liefern Ihre Bestellungen aus. Von persönlichen Besuchen bitten wir abzusehen.

Außen schwarz, innen grün?

Eine Dame ruft an:

Ein grünes Futter in ner schwarzen Robe, das geht ja gar nicht!

Ja, das gibts bei uns doch auch nicht.

Oh, dann hab ich mich wohl in der Rufnummer vertan?

Die nun nette Dame entschuldigt sich und berichtet, dass sie anderweitig eine Anwaltsrobe bestellt hat und ganz erschrocken war, als sie soeben das Paket öfnete. Sie schwört Stein und Bein, dass sie kein buntes Futter bestellt hat.

Naja, vielleicht ist halt die falsche Robe eingepackt worden, die schicke ich gleich wieder zurück.

Nachdem sie sich wieder beruhigt hat, unterhalten wir uns noch eine Weile. Sie fragt, ob wir auch buntes, sogenanntes Designerfutter anbieten.

Nein, wir füttern unsere Roben nur schwarz, eine Gerichtsrobe ist ja nicht für den Opernball oder Karneval. Und es ist auch sehr fragwürdig, ob ein buntes Futter überhaupt erlaubt ist. Die Robe wird ja auch mal offen getragen und da blitzt ja doch ein buntes Futter hervor.

Wissen Sie was? Ich widerrufe jetzt meine Bestellung und Sie liefern mir eine ganz schwarze Robe in Gr. 38.

Eine Elite oder eine Primo, die Elite gibt es ja auch mit Seidenbesatz und da ist das Futter dann auch aus Seide?

Nach kurzer Bedenkzeit über Seide oder Acetat und einigen uns dann auf eine Robe Elite mit Satinbesatz.

3 Kommentare zu “Außen schwarz, innen grün?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Farbig gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.