Von persönlichen Besuchen bitten wir in der akuten Corona-Zeit abzusehen.

Google Apps oder Microsoft Office – Newsticker laufen heiss!

Google & Apps – ab heute können Firmen ein Online-Angebot von Google gegen geringe Gebühr nutzen. Die private Nutzung der abgespeckten Version "Google Apps" soll weiterhin kostenlos bleiben.

Google bietet somit 2 Versionen an:
"Google Apps" für kostenlose private Nutzung
"Google Apps Premier Edition" für Unternehmen

Marktbeobachter sehen darin einen Angriff auf Microsoft und zielgenau auf "Microsoft Office".

Nachdem Google bereits vor einem Jahr den Hersteller des Textverarbeitungsprogramms "Writely" übernommen und in sein Programm "Docs and Spreedsheets" integriert hat, ergeben sich durch die Kombination mit anderen Komponenten wie Messaging, E-Mail und Terminplaner eine online arbeitende Alternative zum Office-Paket von Microsoft.

Bekannte Großunternehmen, wie Procter & Gamble und General Electric sollen bereits "Google Apps Premier Edition" erfolgreich nutzen.

"Google Apps" scheint gerade für Juristen ein tolles Werkzeug zu sein. Standortunabhängig kann getextet und verwaltet werden, Hauptsache ein Internetanschluss ist vorhanden. Und dabei können mehrere Personen untereinander gleichzeitig Dokumente bearbeiten, Terminplanungen gemeinsam erstellen. Und wenn dann noch das geniale Iphone als Eingabegerät dient, darf das Sprichwort "… Wunder dauern etwas länger …" ruhig umgeschrieben werden.

Hier sollten Sie vorbeischauen, dann wissen Sie mehr https://www.google.de/a/help/intl/de/admins/premier.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Farbig gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.