Zur Robe eine weiße Seidenkrawatte

Anwälte, Richter und Staatsanwälte tragen zu ihrer Robe eine weiße Krawatte. Das ist nicht nur Vorschrift und sieht gut aus, das ist auch etwas problematisch. Warum?

Eine weiße Krawatte ist sehr schmutzempfindlich. Man kann sich ja nicht vor jedem Griff an die Krawatte die Hände waschen. So behilft man sich mit einer pflegeleichten Polyesterkrawatte, die recht oft in der Waschmaschine landet. Nur, Polyester ist nicht jedermanns Sache. Seide müsste es schon sein, ja, aber Seide ist nicht gerade sehr pflegeleicht. Seide verträgt allenfalls vorsichtige Handwäsche und danach muss sehr sorgfältig gebügelt werden. Seide verträgt auch nur ein Feinwaschmittel.

Richter oder Staatsanwälte, die täglich ihre weiße Seidenkrawatte tragen, können aufatmen, denn wir bieten jetzt eine sehr hochwertige Seidenkrawatte an, die einen ganz speziellen Fleckenschutz hat. „SEIDE EXQUISIT“ heisst sie und so ist sie auch. Bestes und teuerstes Seidengarn wird mit besonders hoher Dichte verwoben, damit der wertvolle Seidenstoff entstehen kann, der dieses Schmuckstück auszeichnet. Klicken Sie hier, dann erfahren Sie auch alles über den Fleckenschutz und den fairen Preis, den wir unseren Kunden bieten.

Unsere Krawatte „SEIDE EXQUISIT“ gewährleistet nicht nur sorgloses Handling, sie ist auch das Schmuckstück, das anspruchsvolle Anwälte tragen.

Leider ist diese Top-Seidenkrawatte seit heute, 28.07.2016 nicht mehr lieferbar. Einen attraktiven Ersatz finden Sie bei unseren Accessoires.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Farbig gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.