Führen Sie auch Roben aus Kaschmir?

Nein, denn in Deutschen Gerichtssälen herrschen ja keine arktischen Termperaturen. Ganz im Gegenteil!

Kaschmirwolle wärmt sehr schön. Sie wird von der Kaschmirziege gewonnen, die Hochgebirgstemperaturen von minus 40 Grad überstehen muss. Das Kaschmir-Flaumhaar, das die Kaschmirziege in der kalten Jahreszeit trägt, streift sie zum Frühjahr ab. Der Hirte wartet diesen Zeitpunkt ab und kämmt der Kaschmirziege diesen Flaum aus. Daraus wird die Kaschmirwolle gewonnen, die für wärmende Bekleidung ideal ist.

Es soll Robenhersteller geben, die Kaschmirroben anbieten. Möglicherweise wird da an die Eiseskälte gedacht, die schon mal bei Gericht mental gefühlt werden kann ;-) Ob aber eine Robe aus Kaschmir innere Kälte mindern kann, ist doch sehr zweifelhaft. Keine Frage, Kaschmir ist edel. Als Schal, Mantel oder Pulli im Winter ist Kaschmir sehr komfortabel. In gut beheizten Gerichtssälen jedoch hat Kaschmirwolle nichts zu suchen. Da ist leichte und klimatisierende Merino-Schurwolle erste Wahl!

Kaschmir ist ein sehr teures und edles Textilmaterial. Eine Robe aus 100% Kaschmir kostet schnell mal 2000 Euro. Warum? Für eine Robe, die nicht wie ein dicker Wintermantel aussehen, also leicht und dünn sein soll, muss das beste Kaschmirhaar verwendet werden. Für Kaschmirbeimischungen wird jedoch leider meist minderwertigeres Kaschmirhaar verwendet.

Kaschmir hat eine matte, nicht glänzende Optik. Es fühlt sich seifig an und neigt zur Pillingbildung (Knötchenbildung durch Reibung).

Eine negative aber leider wahre Kaschmir-Begebenheit finden Sie in unserem Roben-Blog. Geben Sie in das Suchfeld "Blogsuche" bitte "Kaschmir fühlt sich wie Polyester an?" ein.

Unsere Merino-Schurwolle ist so hochwertig, dass wir diese Spitzenqualität nicht mit Kaschmir- oder Seidenbeimischungen aufhübschen müssen.



Führen Sie auch Roben aus Kaschmir?
Zuletzt aktualisiert: 06.06.2014 09:23:56

Weitere Fragen und Antworten in dieser Rubrik:

  1. Roben kaufen in Esslingen, ist das günstiger?
  2. Seit wann gibt es die Robe ELITE?
  3. Wo wird die Robe ELITE hergestellt?
  4. Was zeichnet die Robe ELITE aus?
  5. Was bedeutet "Die Robe ELITE. Das Original."?
  6. Aus welchen Stoffgeweben besteht die Robe ELITE?
  7. Gibt es die knitterfreie Robe?
  8. Gibt es Unterschiede bei Merino-Oberstoffen?
  9. Gibt es Unterschiede bei Woll- und Schurwollstoffen?
  10. Was spricht gegen den Bekleidungsstoff Polyester?
  11. Warum hat die Robe ELITE keine Polyesterfütterung?
  12. Warum sollen Robenbesätze nicht aus Polyester sein?
  13. Welche Konfektionsgrößen sind lieferbar?
  14. Kann ich eine Robe auch nach Maßangaben anfertigen lassen?
  15. Welche ELITE- Ausführungen gibt es?
  16. Welche Details haben Ihre Roben?
  17. Gibt es Unterschiede zwischen Damen- und Herrenroben?
  18. Wie schwer (leicht) ist die Robe ELITE?
  19. Was sagt das Stoffgewicht über den Tragekomfort einer Robe?
  20. Wie lange hält eine Robe?
  21. Wie pflege ich meine neue Robe?
  22. Wenn meine neue Robe nicht auf Anhieb passt?
  23. Kann ich meine Robe auch bei Ihnen in Esslingen aussuchen?
  24. Was zeichnet die Robe PRIMO aus?
  25. Was zeichnet die Robe PROTO aus?
  26. Haben Sie auch Roben für Protokollführer?
  27. Welche Preisvorteile bieten Sie?
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.  Mehr Infos  OK