Von persönlichen Besuchen bitten wir in der akuten Corona-Zeit abzusehen.

Robenpflicht: OLG München verpasst Augsburger Amtsrichter eine Ohrfeige

Am 26.11.2015 verließ Rechtsanwalt Norman Synek freudestrahlend und Robe schwenkend das Oberlandesgericht München, hatte er doch soeben die Bestätigung erhalten, dass der Augsburger Amtsrichter ihn am 10.11.2014 völlig zu Unrecht wegen Robe-Verweigerns nach Hause geschickt hatte. Wir berichteten am 10.06.2015: „Anwaltsrobe in Augsburg und München – regionale Unpässlichkeiten“ Nun ist ja in der Juristerei allgemein bekannt, dass es für Rechtsanwälte weiterlesen

Eine Anwaltsrobe ist kein Fussballtrikot! Anwaltsgerichtshof entscheidet.

Die Robe des Anwalts muss frei von werbenden Zusätzen sein, verkündete der Anwaltsgerichtshof des Landes Nordrhein-Westfalen am 29.05.2015 (1 AGH 16/15) in Hamm. Welcher Sachverhalt lag der Entscheidung zugrunde? Rechtsanwalt Dr. Martin Riemer, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Fachanwalt für Medizinrecht, ließ sich von einer Bayerischen Robenfirma eine besondere Rechtsanwaltsrobe anfertigen die im Rücken auf dem Seidenbesatz eine Bestickung mit „DR. weiterlesen

Landgericht Augsburg: Anwaltsrobe auch beim Amtsgericht Pflicht

Gestern, am 30.06.2015 wies das Landgericht Augsburg die Klage des Rechtsanwalts Norman Synek ab, der den Freistaat Bayern auf Schadensersatz verklagt hatte, weil ein Richter beim Amtsgericht Augsburg ihn deshalb samt Mandanten unverrichteter Dinge heimschickte, weil er bei einem dortigen Zivilprozess keine Robe trug und auch keine solche tragen wollte. Wir berichteten am 10.06.2015 im Roben-Blog. Das Landgericht begründete seine weiterlesen

Anwaltsrobe in Augsburg und München – regionale Unpässlichkeiten

Das Augsburger Landgericht hatte sich gestern, am 09.06.2015 um die Tragepflicht von Anwaltsroben zu kümmern. Vorangegangen war ein eigentlich unnötiger Zwischenfall im Augsburger Amtsgericht. Der Münchner Anwalt Norman Synek erschien am 10.11.2014 ohne Anwaltsrobe beim einem Zivilprozess im Augsburger Amtsgericht. Der dortige Richter war mit diesem robenlosen Auftritt nicht einverstanden und weigerte sich, die Verhandlung durchzuführen. Er setzte trotz heftiger weiterlesen

Syrien, Irak, Palästina, Afrika, Bangladesch – wir spenden heute EUR 4600,-

Die Not ist groß und der Winter steht vor der Tür. Also haben wir unsere Jahresspendenaktion für 2014 vorgezogen. Dabei haben wir die bis heute aufgelaufenen Spendenbeträge hochgerechnet und mit einem ausreichenden Polster versehen, sodass für das Jahr 2014 folgende Überweisungen soeben online erfolgt sind: DRK EUR 400,00 –> IBAN DE63370205000005023307 MISEREOR EUR 1800,00 –> IBAN DE75370601930000101010 UNICEF EUR 500,00 weiterlesen

Investitionsschutz im TTIP-Freihandelsabkommen – Podiumsgespräch der Universität zu Köln

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln veranstaltet am 11.12.2014 unter der Leitung von Prof. Dr. Dan Wielsch eine Podiumsdiskussion, in der namhafte Persönlichkeiten mit dem Publikum diskutieren: Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin, Bundesjustizministerin a.D. Prof. Dr. Isabel Feichtner, LL.M. (Cardozo), Goethe-Universität Frankfurt a.M. Dr. Stephan Schill, LL.M. (NYU), MPI für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg und Gutachter für das weiterlesen

Richter und Talkshow

Die Frage, ob Richter und Staatsanwalt gut daran tun, sich in Talkshows öffentlich in Szene zu setzen, schwelte schon einige Zeit vor sich hin. Klare Bekenntnisse in welche Richtung auch immer, drängten sich in der Vergangenheit nicht gerade auf. Nun legt sich Anja Kesting, Richterin am Oberlandesgericht München fest (Deutsche Richterzeitung Ausgabe 2014/5): Das Format Talkshow ist grundsätzlich nicht tauglich weiterlesen

Kriminalprävention: Roben-Spiele auf der Schwäbischen Alb

In eine schwarze Richterrobe gekleidet eröffnet die 17-jährige Richterin Wenger im Amtsgericht Geislingen die Strafsache gegen eine Ina Bauer. Neun Diebstahl-Delikte werden der Angeklagten vorgeworfen. Höflich aber bestimmt bittet Richterin Wenger die Zuhörer sich zu setzen, schickt die Zeugen hinaus und fordert die ähnlich junge Staatsanwältin (natürlich auch in Robe gekleidet) auf, die Anklageschrift zu verlesen. Die Protagonisten agieren engagiert, weiterlesen

Unser Spendenaufkommen erreicht dieses Jahr EUR 4500,00

Zugegeben, wir haben unsere Spendensumme etwas „aufgehübscht“, ist die Not in 2013 doch eher größer als kleiner geworden. Denken Sie nur an Haiyan, den Taifun, der auf den Philippinen viele tausend Todesopfer gefordert hat, 1,2 Millionen Häuser zerstört und 4 Millionen Menschen ihrer Bleibe beraubt hat. Alleine auf den Philippinen sollen derzeit 1,5 Millionen Kinder vom Hungertod bedroht sein. Zugegeben, weiterlesen

Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung – Demonstration vor dem Bundestag

Die Initiative „Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung“ hat für den 18. November zu einer Demonstration vor dem Bundestag aufgerufen. Es geht um die „Totalüberwachung“, die insbesondere amerikanischen und britischen Geheimdiensten angelastet wird. Möglichst viele Anwälte sollen in ihren Anwaltsroben erscheinen und dem Protest auch optisch Nachdruck zu verleihen. Die Initiative um den Anwalt Oliver Pragal und Anwältin Sabine U. Marx erhält nicht weiterlesen